holzminden-  wirtschaftsmagazin 

 

Neuer, großer Adventszauber im Hause des Herzogs

Geschenkideen und heißer Punsch, Schloss Corvey, 1. bis 3. Dezember 2017





Weihnachten ist wie ein Märchen. Funkelnder Lichterglanz, würziger Zimtduft, süße Naschereien und sehnlichst erwartete Geschenke erfreuen große und kleine Menschen. Ebenso märchenhaft zeigt sich der Adventszauber auf Schloss Corvey. Pünktlich zum ersten Advent öffnet Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey die Weltkulturerbestätte Corvey für einen neuen, richtig großen Weihnachtsmarkt. In der ehemaligen Benediktinerabtei offerieren ausgewählte Aussteller vom 1. bis 3. Dezember außergewöhnliche Geschenkideen, wärmen Leib und Seele mit heißem Punsch und herzhaften Köstlichkeiten und verschönern damit den Beginn einer besinnlichen Adventszeit.





Das Schloss erstrahlt festlich illuminiert, die Zelte der Aussteller sind mit Sternen gekrönt, das ganze Gelände ist mit Tannenzweigen und Weihnachtsbäumen romantisch geschmückt und der Duft von Pfefferkuchen liegt in der Luft. Weitab von der vorweihnachtlichen Hektik der Städte können die Besucher die Idylle genießen und in aller Ruhe nach schönen Dingen für die Liebsten Ausschau halten. Und schöne Dinge gibt es viele. Zum Beispiel hübsche Mode aus Alpakawolle, Accessoires für einen fein gedeckten Tisch, Gürtel und Taschen aus Leder, Ausstecher für die Weihnachtsbäckerei, Seifen aus Schafmilch oder kulinarische Geschenke wie Weihnachtsstollen aus dem Erzgebirge und französischer Wein. Deko-Fans haben die Qual der Wahl zwischen Wichteln aus Schweden, Leuchtsternen, Holzkrippen, Elchen sowie weihnachtlichen Gartendekorationen, Adventskränzen und Christbaumkugeln.


Ein Rahmenprogramm mit Adventsbasteln für Kinder und einige Überraschungen runden das Ereignis im Hause des Herzogs stimmungsvoll ab.


Adventszauber, Schloss Corvey, Höxter, 1. bis 3. Dezember 2017. Geöffnet Freitag und Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Informationen: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.


Schöner gärtnern und genießen

Das Gartenfest Corvey, Schloss Corvey, Höxter 2017

 


                                                    Video: Produktion/ Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: Günter Wackernagel


Im Freien graben und pflanzen, sonnenbaden, wohlfühlen und feiern – nirgendwo ist es schöner als im eigenen Garten. Praktische Helfer, tolle Pflanzen und hübsche Accessoires machen alles zum noch größeren Vergnügen. Finden konnte man sie sie beim Gartenfest am Schloss Corvey in Höxter. Die ehemalige Benediktinerabtei mit seinem imposanten „Westwerk“ aus karolingischer Zeit ist UNESCO-Welterbe und an sich schon ein wunderbares Ziel. Aber während des Festes vom 11. bis 13. August war Corvey das reinste Paradies. Eigens für das Gartenfest öffnet seine Durchlaucht Viktor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey, auch seinen Privatgarten.


Rückblicke

Das Gartenfest Corvey auch 2016 wieder der absolute Publikumsmagnet

Video: Gartenfest Corvey 2016



                                              Video: Produktion/ Schnitt © dieaktuellekamera.de - Kamera: Günter Wackernagel


Inmitten geschichtträchtiger Mauern und einer zauberhaften Naturkulisse auf Entdeckungstour, rund um das Thema Garten, Luxus und Genuss

„Schloss Corvey ist für sich schon einen Besuch wert“, so Hausherr, seine Durchlaucht Viktor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey . Die ehemalige Benediktinerabtei mit seinem Westwerk aus karolingischer Zeit ist UNESCO-Welterbe. „Aber während unseres Gartenfestes ist es noch mal schöner.“ Vom 12. bis 14. August öffnete der Herzog für „Das Gartenfest Corvey“, zur besonderen Freude der Besucher auch in diesem Jahr wieder, seinen privaten Garten. Eine Gartenfest der Sonderklasse inmitten des Charmes geschichtträchtiger Mauern und einer zauberhaften Naturkulisse

                                                              Bilder 2016


„Petra und Hartmut Haarmann aus Thedinghausen gehörten zu den rund 120 Ausstellern, die diesen Charme und diese Naturverbundenheit verbreiteten. Auf ihrem Gut „SechzehnEichen Rosenschätze“ ziehen sie einzigartige Rosen, darunter Rosen der Gattung Pernetania. Sie tragen so prosaische Namen wie Soleil d’Or oder Etoile de Feu. Nach Corvey brachten die Haarmanns eine große Vielfalt ihrer Rosenschätze mit. 

Das Gartenfest Corvey 2016 bot neben Rosen, Hostas, Gräser, Bonsais, Gemüsejungpflanzen, und Kräuter auch echte Leckerbissen für Gourmets so lockten Champagner und Austern, Steaks und Rosmarinkartoffeln, Limetten- und Holunderschorlen, Lakritze und Pralinen zum echten Genuss. Als Digestif nach einem feinen Mahl präsentierte der Aussteller Sebastian Budde seine edlen Destillate. Er hat Brände und Liköre aus Haselnuss, Marille oder Zuckerrübe dabei. Zudem baut er Hochprozentiges aus Apfel auf französischer Eiche aus oder Mirabelle im alten Sherryfass.
Und wer sich ein bisschen Luxus gönnen wollte, schaut sich Schals aus Seide und Brokat an, probiert elegante Hüte aus, schnuppert an floralen Raumdüften oder nahm die Garten-Whirlpools und Outdoor-Pizzaöfen in Augenschein.



Link zur Website Evergreen


 Routenplaner